Kicker Turniere...

 

...in Niedersachsen

In Deutschland gibt es immer mehr Tischkicker, Kickerspieler und natürlich auch Kickerturniere. Es gibt unzählige Kneipenturniere, die gar nicht groß beworben werden - es gibt die professionelle P4P-Tour, auf denen die Spieler mit hohen Startgeldern und hohen Preisgeldern ihrer Leidenschaft nachgehen können und seit 2011 gibt es die DTFB-Challenger Turniere (Deutsche Tischfußball Bund). Diese Turnierform ist in Niedersachsen entstanden und soll Anfängern, sowie ambitionierten Spielern die Möglichkeit bieten sich für ein geringes Startgeld am Tischkicker gegenüber zu stehen und zu messen. Diese Turniere erfreuen sich zunehmend an Beliebtheit und werden bundesweit von Ausrichtern angeboten.

Gegenüber dem Doppel-KO-Modus auf P4P-Turnieren werden die Challenger-Turniere im Schweizer-System mit anschließendem KO ausgetragen.

Das Schweizer System ist ein Turniermodus bei dem Mannschaften aufeinandertreffen, die gleich viele Punkte aufweisen, ohne dass im Turnierverlauf zwei Mannschaften mehrfach gegeneinander spielen. Bei Punktgleichheit entscheidet die Buchholz-Wertung. Diese errechnet sich durch Addition der Punkte aller Gegner, gegen die gespielt wurde - unabhängig vom Ergebnis der Spiele. Der Spieler mit der höheren Buchholz-Zahl ist besser platziert als der punktegleiche Spieler mit der niedrigeren, da er in diesem Turnier gegen stärkere Gegner gespielt hat. Nach dieser Gruppenphase qualifizieren sich die Spieler für das  Profi-, Amateur- und Neulinge-Feld und spielen im KO-Modus die jeweiligen Sieger aus.

Die nächsten Turniere in Niedersachsen:

DTFB-Challenger, 02.07.2011, Partisan Hannover
DTFB-Challenger, 06.08.2011, TuS Empelde
DTFB-Challenger, 20.08.2011, TFC Devils Oldenburg
DTFB-Challenger, 12.11.2011, KGB, Hannoverkicker in Göttingen

DYP-Turniere, jeden 1. und 3. Freitag ab 20 Uhr finden im BLZ Hannover (www.tischfussball-blz.de) Turniere für jedermann statt.

 

Joomla templates by Joomlashine