Kickertisch Shop

Offizielle Turniertische

Zur Zeit werden in Deutschland viele Tischkicker angeboten… von „Spaß-Kicker“ bis zu den offiziell anerkannten Turniertischen. Der Unterschied liegt in der Verarbeitung, Stabilität und dem Spielverhalten.

Der Begriff „Turniertisch“ ist nicht geschützt und kann theoretisch für jeden Tischkicker benutzt werden. Der Tischfußball-Weltverband (ITSF) hat fünf Tisch-Kooperationspartner, auf denen die ITSF-Turniere ausgetragen werden dürfen. Zu diesen gehören Garlando und Roberto (beide aus Italien), Bonzini (Frankreich), Tornado (USA) und Leonhart (Deutschland).

Original Leonhart (1949 in Pilsting/Bayern gegründet) ist die deutsche Traditionsfirma im Bereich Tischfußballgeräte. Seit gut zehn Jahren arbeitet Leonhart mit dem Tischfußball-Sport zusammen.

Original Leonhart bietet unterschiedliche Tischfußballgeräte zum Verkauf

  • Soccer – flaches Tor
  • pro_table – mit hohem Tor
  • Turniersieger – traditioneller Kicker aus dem letzten Jahrhundert
  • Rollstuhlkicker – Deutschlands einziger Kickertisch für gehandicapte Spieler
  • Bang – neustes Modell in der Leonhart-Familie

Leo Soccer

Der traditionelle Kicker mit flachem Tor

Der Leonhart Soccer hat ein klassisches, flaches Tor. Hierbei steht der Torwart ein paar Zentimeter vorn dem Tor und es besteht die Möglichkeit, dass der Ball an der Seite zwischen „Pfosten“ und Torwart gespielt wird. Dies Tor ist wird zwar in der deutschen Bundeliga gespielt, ist aber nicht von der ITSF für den weltweiten Einsatz zertifiziert wie etwa der „Leo Pro Tournament“!

Den Leo Soccer gibt es in 3 Ausführungen:

Das Einsteigermodell mit 80 kg und flachem Tor

Das Topmodell mit 110 kg und flachem Tor

Das Kneipenmodell mit 120 kg und Münzeinwurf

Klassisches Tor
Voriger
Nächster

Leo Pro

Der Profi Kicker mit hohemTor

Der Leonhart Soccer hat ein klassisches, flaches Tor. Hierbei steht der Torwart ein paar Zentimeter vorn dem Tor und es besteht die Möglichkeit, dass der Ball an der Seite zwischen „Pfosten“ und Torwart gespielt wird. Dies Tor ist wird zwar in der deutschen Bundeliga gespielt, ist aber nicht von der ITSF für den weltweiten Einsatz zertifiziert wie etwa der „Leo Pro Tournament“!

Den Leo Pro gibt es in 3 Ausführungen:

Das Einsteigermodell mit 80 kg und flachem Tor

Das Topmodell mit 110 kg und flachem Tor

Das Kneipenmodell mit 120 kg und Münzeinwurf

HohesTor
HohesTor
Voriger
Nächster